Ansprechpartner rund um das Bundesfest 2015 sind hier zu finden: klick_me

5.0/5 Bewertung (1 Stimmen)

Bundesschützenfest 2015 in Büttgen

Die Entscheidung ist gefallen: Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Büttgen wird das Bundesschützenfest im Jahr 2015 ausrichten. Das hat das Präsidium des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften entschieden.

Zwanzig Jahre nach Ausrichtung des Bundesköniginnentages und aus Anlass des 600jährigen Bestehens der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Büttgen im Jahre 2015 wurde eine Bewerbung für die Ausrichtung des Bundesschützenfestes beim Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BdHS) abgegeben.

Vorausgegangen war eine Zugführerversammlung und der Beschluss des Vorstandes dieses Bundesfest in Büttgen ausrichten zu wollen. Nachdem eine Besichtigung des Bundesgeschäftsführers des BdHS sowie die Zustimmungen der Stadt Kaarst, des Bezirksverbandes Neuss und Diözesanverbandes Köln eingeholt waren, konnte im Dezember 2009 die Bewerbung rechtzeitig eingereicht werden. Anfang März präsentierte eine Bruderschaftsdelegation vor dem Präsidium des BdHS den Ort Büttgen, die Bruderschaft und ihre Aktivitäten sowie ihre Vorstellungen, sollte Büttgen den Zuschlag erhalten. In geheimer Abstimmung legte das Präsidium den auszurichtenden Ort fest und gab diesen in einem verschlossenen Umschlag dem Bundespräses, Weihbischof Dr. Heiner Koch, zur Aufbewahrung.

Am Sonntag, den 14.03.2010 auf der Bundesvertreterversammlung in Leverkusen war es soweit. Ähnlich den bekannten Preisverleihungen wurde durch den Hochmeister des BdHS, Hubertus Prinz zu Sayn-Wittgenstein, der Briefumschlag geöffnet und der Ausrichter bekannt gegeben. Hier konnte die Delegation aus Büttgen die positive Nachricht mit nach Hause nehmen, dass die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Büttgen im Jahre 2015 für den BdHS das Bundesschützenfest ausrichten wird.

„Wir sind sehr stolz zu unserem 600jährigen Jubiläum das Fest der Feste des Bundes bei uns in Büttgen ausrichten und damit zeigen zu können, dass unsere Bruderschaft trotz der 600 Jahre noch sehr jung und tatkräftig ist,“ so die erste Reaktion des Brudermeisters Ludger Heintz zu dieser Entscheidung.

Zu den ersten Gratulanten zählte auch der Bezirksverband Neuss, der sich mit den Büttger Schützen über dieses gute Ergebnis freute, da nach 1955, 1980 und 2006 zum vierten Male ein Bundesschützenfest in den Rhein-Kreis Neuss vergeben wurde. Die nun anstehenden Bedingungen und Themenbereiche werden bis zum diesjährigen Schützenfest im Juni vom Vorstand zusammengetragen und dann mit den Schützen gemeinsam erörtert werden. Erwartet werden zu dieser Veranstaltung, die im September 2015  freitags beginnen wird und sonntags mit dem großen Schützenumzug in Büttgen endet, ca. 25.000 Schützen.

Zugehörige Artikel

Downloads

Über den/die Autor(en)

Ludger Heintz

Ludger Heintz

Brudermeister der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Büttgen

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast. Optionales Login unten.