• Schützenfest
  • Jubiläen
  • 60 Jahre Jägerzug "Büttger Stolz"
0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

60 Jahre Jägerzug "Büttger Stolz"

Welcher der 11 jugendlichen Gründer konnte sich im Jahr 1957 vorstellen, 2017 zum 60. mal aktiv die Parade auf der Driescherstrasse mitzumachen? Diesem seltenen Ereignis fiebern die Schützenbrüder Hans-Peter Dahmen, Heinz Günter Konnertz und Friedhelm Neuenhausen freudig entgegen, die seit Gründung ununterbrochen "Büttger Stolze" sind. 60 Jahre sind ein Wimpernschlag, wenn man den Anekdoten der Gründer lauscht. Sie erscheinen wie eine Ewigkeit, wenn man in die Festschrift eintaucht, die zum "Fünfzigsten" herausgegeben wurde. Hat sich das Erscheinungsbild des "Büttger Stolz" im Verlaufe der Jahrzehnte gewandelt, eines blieb: Das gute Miteinander, das sich in gemeinsamen Feiern, Tagestouren und mehrtägigen Ausflüge, sowie auf den Veranstaltungen der Bruderschaft zeigt . Über allem steht nat ürlich die Kirmes. Dort wird am frühen Montagmorgen in der alten Pfarrkirche der verstorbenen Zugkameraden gedacht. Nach dem Friedhofbesuch lädt der Ehrenhauptmann zum gemeinsamen Frühstück ein, bei dem ein "weest de noch" bei Manchem ein wissendes Lächeln ins Gesicht zaubert. Hauptmann Karl Manleitner freut sich im Jubiläumsjahr mit den Kameraden Wolfgang Benien, Gerd (Charly) Braun, Hans-Peter Dahmen, Hans-Peter Kallen, Heinz Kallen, Heinz-Günter Konnertz, Uli Lubetz, Rudi Massenberg, Friedhelm Neuenhausen, Peter Viehoever auf ein schönes Schützenfest, aber auch einen positiven Blick in die Zukunft..

Auch interessant

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast. Optionales Login unten.

Copyright © 2017 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.