• Schützenfest
  • Der Jungschützenkönig

Büttgen hat einen neuen Schützenkönig 2018

Norbert Klein vom Jägerzug "Fidele Jonges"

Nach dem Schützenfest ist vor dem Schützenfest, und so freut sich die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Büttgen darüber, mit neuen Repräsentanten ins neue Schützenjahr zu gehen. Zwar gab es für die Ämter des Schützenkönigs und des Jungschützenkönigs jeweils nur einem Bewerber,...

Im Kreise einer guten Gesellschaft

Zur Königsklasse hat es für seinen Lieblingsvereins Borussia Mönchengladbach zuletzt nicht gereicht. Einige gute Schüsse musste auch unser Jungschützenkönig Patrick Päuler abfeuern, ehe der Holzvogel mit dem 57. Treffer fiel. Seine königliche Schützensaison nähert sich nun ihrem großen...

Ein Jahr Familienfest

Diesen Wettbewerb unter Brüdern hat der kleinste gewonnen und es somit seinen großen Brüdern gezeigt – ‘tschuldigung, seinen älteren Brüdern. Denn unser Jungschützenkönig Matthias II. Bayer hat mit stattlichen 2,06 Meter Körpergröße seine beiden Brüder Peter (1,96 Meter) und...

„Et kütt wie et kütt!“

Das rheinische Gebot der Gelassenheit nahm sich Dennis Jablonski am Schützenfestdienstag zu Herzen, als er an die Vogelstange trat, um für seinen Jägerzug „Dat send se“ pünktlich zum 60-jährigen Bestehen die Jungkönigswürde zu erstreiten. Das machte sich bezahlt, als er sich im fairen...

„…Warum denn eigentlich nicht?!“

So begründete der diesjährige Jungschützenkönig Tobias I. Seltmann seinen Zugkameraden am Sonntagabend des letzten Schützenfestes seine Entscheidung, auf den Vogel zu schießen. Ein Startschuss für eine „superjeile Zick", mit vielen schönen Erlebnissen. Doch keine Bewerbung ohne das uneingeschränkte Einverständnis des gesamten Zuges, der teilweise noch in der Nacht angerufen und zu seiner Meinung befragt wurde. Eine spontane Entscheidung eines spontanen, schützenfestbegeisterten Jungkönigs Tobias. Nachdem das Einverständnis eingeholt wurde...

Von seltenen Blumen und Erdbeerfeldern

Während die Suche nach einem ‚großen’ König beim letzten Schützenfest zur Zitterpartie wurde, hatte er seinen Königsschuss von langer Hand geplant: Unser Jungschützenkönig Fabian I. ‚Selde Blömkes’ - der Name ist im Büttger Jägercorps seit 1949 eine feste Größe. Da verwundert es ein wenig, dass dieser Zug in diesem Jahr den Repräsentanten unserer Jungschützen stellt. Möglich macht das ein Generationswechsel im Jägerzug ‚Selde Blömkes’ im Jahr 2002, als die...

Alleine unter der Vogelstange…

…aber dann mitten drin in einem ereignisreichen Jahr als Büttgens Jungschützenkönig.

Frederik I. hat es seit seinem Vogelschuss keinen Tag bereut, die Jungschützen vor einem „königslosen" Schützenfest bewahrt zu haben.„Dass am Dienstagnachmittag mehr als ein Jungschützenkönig an der Stange steht" – das ist der größte Wunsch von Frederick Handschuh, dem 22jährigen...

Viele schöne Momente erlebt

Die Freude war riesig, und die Erleichterung konnten diejenigen erahnen, die den spannenden Wettkampf um die Jungschützenkönigswürde miterlebt haben. Als Marcus Kallen auf den Schultern seiner Zugkollegen am Schützenfestdienstag ins Zelt getragen wurde, erfüllte sich sein großer Traum:...

Gesagt getan …

… mit dieser Einstellung setzten die drei Freunde die am Königs- und Oberstehrenabend 2009 entstandene und per Handschlag besiegelte Idee in die Tat um und traten ein paar Tage später beim Schützenfest an die Stange. Irgendwie sind die drei Jungs stolz und jährigen Jubiläum des Zuges der Entdankbar, Mitglieder des Jägerzuges schluss gefasst wurde den Jungschüt-Waldeslust zu sein. Das drückten Sie ins-zenkönig zu stellen. Und das nachdem besondere damit aus, dass zum 30-der Jägerzug Flotte Jonge 2009...

Copyright © 2018 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.