• Schützenfest
  • Der Schülerprinz
  • Mit Philipp Klüber kommt zum 2. Mal in Folge der Schülerprinz aus dem ältesten Zug
5.0/5 rating 1 vote

Mit Philipp Klüber kommt zum 2. Mal in Folge der Schülerprinz aus dem ältesten Zug

Das Schülerprinz-/Ministertrio aus dem letzten Jahr geht in die zweite Runde: Die drei Freunde Philipp Klüber, Tim Kreuter und Tobias van Aggelen aus dem „Grenadier- und Fahnenzug Cäcilia 1903“hatten so viel Spaß im letzten Regierungsjahr, dass sie erneut zum Schießwettbewerb um die Würde des Schülerprinzen antraten. Das glücklichere Händchen hatte Philipp, als er beim 137. Schuss den Vogel von der Stange holte.

Philipp Klüber ist 13 Jahre alt und besucht die 7. Klasse der Hebo – Schule in Mönchengladbach. Wohnhaft ist Philipp in Korschenbroich, obwohl auch er aus einer alten Büttger Schützendynastie stammt. Bei Cäcilia marschiert er schon seit seinem 5. Lebensjahr mit. Er liest gerne, spielt mit seinen Freunden online Computerspiele und hört gerne Musik.

Tobias van Aggelen, der letztjährige Schülerprinz, ist 14 Jahre alt und besucht die 8. Klasse des Georg – Büchner – Gymnasiums. Seine Freizeit verbringt er vor allem im Wasser. Beim Neusser Schwimmverein trainiert er schon seit nunmehr 6 Jahren Leistungsschwimmen und trainiert 5 – 6 Mal die Woche je 2 – 3 Stunden am Tag. Seine Schützenlaufbahn begann Tobias bei den Edelknaben. Vor 4 Jahren wechselte er dann mit seinen Freunden zu „Cäcilia“.

Der 14jährige Minister Tim Kreuter wohnt ebenfalls in Korschenbroich und besucht die 8. Klasse der Realschule Kleinenbroich. Sein großes Hobby ist der Fußball. Er spielt seit 8 Jahren beim TUS Liedberg im Mittelfeld. Sein neues Hobby ist Tauchen. Bei einem Urlaub im letzten Jahr absolvierte Tim erfolgreich die Prüfung für den Tauchschein und darf künftig die spannendsten Tauchreviere erkunden.

Wenn man die drei Jungs auf einen Nenner bringen möchte, schaut man sich am besten ihre Väter und Familien an. Denn alle Drei stammen aus Büttger Schützenfamilien. Bernd Klüber war vor 30 Jahren ebenfalls Schülerprinz. Sein Minister war damals Marcel Kreuter, der Vater des diesjährigen Ministers Tim. Bernd hilft seit dem Bundefest auch bei der Organisation des Oktoberfestes in Büttgen. Er ist seit über 35 Jahren Schütze und tritt damit in die Fußstapfen seines Vaters Edi Klüber und seines Großvaters Eduard Klüber. Letzterer war 1968 Schützenkönig von Büttgen.
Tims Vater Marcel ist seit 1989 bei Cäcilia aktiv und seit 2016 als Hauptmann. Tims Opa, Rolf Kreuter marschiert schon seit über 50 Jahren im Jägerzug „Immerblau“ mit. Zudem ist er uns als Geschäftsführer der Bruderschaft und Hauptorganisator des Bundesfestes bestens bekannt.
Aber auch der Schülerprinz Tobias kann sich an seinem Vater und seinen Onkeln ein Beispiel nehmen. Sein Vater Robert van Aggelen ritt seit 6 Jahren als Grenadier Adjutant und ist in diesem Jahr erstmals Grenadier Major. Tobias Onkel Christian Schmitz ist seit 2002 Mitglied von Cäcilia.

Unterstützung bekommen die Drei von dem ältesten Zug des Regiments. Der „Grenadier- und Fahnenzug Cäcilia 1903“ zählt dieses Jahr 18 Aktive Marschierer zwischen 6 und 79 Jahren! Bei so viel geballter Schützenkraft steht einem schönen Schützenfest nichts mehr im Wege.

Auch interessant

Copyright © 2018 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.