0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Minister Sebastian Esser und Katharina Sieger

Der diesjährige Minister Sebastian Esser wurde 1980 in Neuss geboren und lebt seitdem in Büttgen. Nach der Höheren Handelsschule absolvierte er eine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann und ist heute als IT-Administrator in einem mittelständigen Unternehmen in Essen-Kettwig tätig. Sebastian ist seit 1996 Mitglied der Bruderschaft.

Zunächst im Jägerzug „Palaverköpp“ und seit 2008 im Jägerzug „Fidele Jonge“. Hier bekleidet er das Amt des Leutnants. Im Jahr 2002/03 repräsentierte er die Büttger Jungschützen als Jungschützenkönig und war vier Jahre stellvertretender Jungschützenmeister. Gemeinsam mit König Norbert und Minister Rainer pflegt er die Tradition des Beierns.

Ministerin Katharina Sieger kommt aus Kleinenbroich. Sie hat Sebastian bereits zweimal als Ministerin in Driesch unterstützt. Die beiden sind also ein eingespieltes Team. So bedurfte es im letzten Jahr auch keiner großen Überredungskunst, bis Katharina erneut als Ministerin bereit stand. Katharina arbeitet seit 12 Jahren bei der Volksbank. Ihre Freizeit widmet sie ihrem Hund und der Brauchtumspflege im Karneval.

Zugehörige Artikel

Copyright © 2019 St. Sebastinaus Schützenbruderschaft Büttgen. Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.